8361.jpg ThumbnailsJungköniginnenThumbnailsJungköniginnenThumbnailsJungköniginnenThumbnailsJungköniginnenThumbnailsJungköniginnenThumbnailsJungköniginnenThumbnailsJungköniginnen
Das Brutnest einer Bienenkolonie verteilt sich über mehrere Waben und befindet sich gut geschützt im Zentrum des Bienennestes. In den offenen Wabenzellen liegen die Eier der Bienenkönigin und die aus den Eiern geschlüpften Larven, die hier im Bild zu sehen sind. Vor der Verpuppung wird die Zelle mit einer luftdurchlässigen Wachsschicht verschlossen. Im Verborgenen dieser Zelle verwandelt sich das Insekt zur fertigen Biene. Besondere Brutzellen sind die birnenförmigen Weiselzellen, in denen sich die Jungköniginnen entwickeln.